Schönheitsoperation CZ (Tschechien) Sparen Sie bis zu 70% in tschechischen EU-Schönheitskliniken
   
Home » Leistungen » Facelifting

Facelifting (Rhytidektomie)

Das Standard-Facelifting gibt es nicht. Vielmehr stehen heute unterschiedliche Techniken zur Verfügung, wie das klassische Facelifting SMAS, das endoskopische Stirnlifting, das "kleine" Lifting MACS, den Laser und unterschiedliche Materialien zum Faltenunterspritzen. Die Techniken werden je nach Alter und Hautzustand nach dem Baukastenprinzip individuell zusammengestellt. Beim großen Facelifting nach der SMAS -Technik wird nicht nur die Haut gestrafft, sondern auch das darunter liegende Bindegewebe und die Muskeln. Für jüngere Patienten oder bei weniger Hautüberschuss wird neuerdings vermehrt ein kleines Lifting, die MACS-Technik - eine Weiterentwicklung des S-Liftings, angewandt.

Mit minimalen Schnitten vor dem Ohr und an der Schläfe werden die seitlichen Gesichtspartien, hängende Wangen und der Hals, wie bei dem großen Lifting, doppelschichtig gestrafft. Vorteil: längere Haltbarkeit des Liftings bei minimalen Narben, Verkürzung der OP-Zeit und geringeren Risiken. Änderungen des Gesichtsausdruckes und der Mimik werden hierbei vermieden.

Ein Facelifting kann auch mit der Fettabsaugung am Kinn, Stirnstraffung, Halsstraffung oder Augenlidkorrektur kombiniert werden.

 

NEU: Aptos oder Faden-Lifting - narbenfreie Lifting-Technik. Durch die zu straffenden Bereiche werden Faden mit Widerhaken gezogen,die Haut wird dadurch angehoben, deshalb auch Fadenlifting. Sofortige Liftingeffekt und nur kleine winzige Nadeleinstiche, keine Narben. Ob dieses Verfahren geeignet ist, sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden und hängt von dem gewünschten Liftingeffekt ab.
Diese Methode kann im Augenbereich und im Gesicht angewendet werden.

 

 




Zum OP-Ablauf Facelifting | Preise Facelifting

Wissenswertes zum Facelifting auf einen Blick

  • Voraussetzung: realistische Erwartungshaltung
  • SMAS - Technik: klassisches Lifting, entfernen der überschüssigen Haut und Straffung der darunter liegenden Muskeln und Gewebe. – ab ca. 45 Jahren
  • MACS –Technik: doppelschichtiges Lifting mit minimalen Narben, gut geeignet für jüngere Patienten mit weniger Hautüberschuss.
  • Narkose: Vollnarkose oder Dämmerschlaf
  • Narbenbildung: kaum sichtbare Narben durch geschickte Schnittführung, 2-3 Wochen vor und nach OP Alkoholkonsum und Rauchen deutlich reduzieren wegen evtl. Wundheilungsstörung (Nekrose)
  • Sport: ca. 4 Wochen meiden
  • Sonne/Solarium: 3 Monate meiden
  • Gesellschaftsfähig: nach ca. 2 Wochen, Make-up kann nach dem Fädenziehen wieder aufgelegt werden.
 

Bei Interesse an einem Facelifting
wenden Sie sich an uns!

Facelifting
OP Ablauf
Preise



   
    SiteMap :: Impressum :: Datenschutzerklärung :: AGB/OP-Vertrag
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.